Der prochrist-Vorstand

 

Leitung des Vereins

proChrist ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein.
Der Verein besteht aus Mitgliederversammlung und Vorstand.

 

Der Vorsitzende von proChrist

Dr. Dr. Roland Werner ist seit April 2013 Vorsitzender des proChrist e.V. Der promovierte Sprachwissenschaftler und Theologe ist seit 1997 proChrist-Mitglied und war bereits als Verkündiger und Übersetzer bei einigen PROCHRIST LIVE- und JESUSHOUSE-Veranstaltungen tätig. 

  • Vorstand2

    Der Geschäftsführende Vorstand

    besteht aus dem Vorsitzenden Dr. Dr. Roland Werner, den stellvertretenden Vorsitzenden Margarete Hühnerbein und Klaus Göttler und dem Geschäftsführer Michael Klitzke.

    Auf dem Bild v.l.n.r.: Michael Klitzke, Margarete Hühnerbein, Dr. Dr. Roland Werner, Klaus Göttler

  • Vorstand 350px

    Der proChrist-Vorstand

    - Peter Bauer
    - Dr. Michael Diener
    - Dr. Grzegorz Giemza
    - Klaus Göttler
    - Ulrike Jooß
    - Steffen Kern
    - Michael Klitzke
    - Johannes Sczepan
    - Hans-Martin Stäbler
    - Dr. Dr. Roland Werner
    - Siegfried Winkler
    - Margarete Hühnerbein und Christoph Stiba (nicht im Bild)

  • Giemza 350px

    Dr. Grzegorz Giemza

    Zu meiner Person:
    • Jahrgang 1969
    • Verheiratet, drei Kinder
    • Wohnt in Dziegielów, Polen
    • Pfarrer und Direktor des Zentrums Mission und Evangelisation der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich mich seit Anfang gerne dafür einsetze, dass PROCHRIST LIVE in Europa stattfindet. Ich unterstütze diese wichtige Arbeit bereits seit 1997 als Mitarbeiter und Veranstalter, seit 2005 auch in der Mitgliederversammlung und im Europäischen Beirat (als Vertreter für meine Heimat Polen).

  • Johannes Sczepan 312px

    Johannes Sczepan

    Zu meiner Person:
    - Verheiratet, 1 Sohn
    - Wohnort Kassel
    - Geschäftsführender Gesellschafter der Plansecur-Finanzgruppe
    - Hobbys: Schwimmen, Fahrradfahren, Lesen, Autos.

    Lieblingszitate: „Wir wissen aber dass denen die Gott lieben alle Dinge zum Besten dienen." (Bibel: Römer 8,28) und "Das beste Investment mit dem geringsten Risiko und der höchsten Dividende ist Spenden." (Sir John Templeton)

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich möchte, dass viele Menschen mit Jesus in Berührung kommen.

  • Michael-Klitzke_350px

    Michael Klitzke

    Zu meiner Person:
    - Jahrgang 1962
    - seit über 30 Jahren verheiratet, 1 Tochter
    - seit 2006 Geschäftsführer von proChrist e.V.
    - Ehrenamt: Mitarbeit bei „Christen in der Wirtschaft“

    Lieblingszitat (auch in Bezug auf Evangelisation): "Wer etwas will sucht Wege, wer etwas nicht will, sucht Gründe"

    Ich bin im proChrist-Vorstand, da das zu meinen Tätigkeiten als proChrist-Geschäftsführer gehört. Mission und Evangelisation in Deutschland und Europa liegen mir sehr am Herzen. Darum setze ich mich dafür haupt- und ehrenamtlich ein.

  • Winkler_Siegfried - 350px

    Siegfried Winkler

    Zu meiner Person:
    · Jahrgang 1964
    · Theologische Ausbildung im Theologischen Seminar TABOR, Marburg
    · Seit 1986 hauptamtlicher Mitarbeiter (Pastor Ev. Gemeinschaft)
    · Verheiratet, drei Kinder
    Arbeitsschwerpunkte:
    · Pastor der Ev. Gemeinschaft München-Bogenhausen
    · Vorsitzender der Evangelischen Allianz in München
    · Mitarbeit in weiteren christlichen Werken

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich mich dafür einsetzen möchte, dass Menschen bei Jesus ankommen können und proChrist dieses Anliegen leidenschaftlich und innovativ lebt.

  • Roland Werner 350px

    Dr. Dr. Roland Werner

    Ich wohne in Marburg und bin verheiratet mit Elke.
    Meine Aufgabe: Ich nehme mir Zeit für Gott und die Menschen: Als Prior der Christus-Treff-Bewegung engagiere ich mich in unseren Zentren in Marburg, Berlin und Jerusalem. Als Verkündiger bin ich unterwegs in Deutschland und darüber hinaus. Als Autor schreibe ich Bücher und Artikel, die Glauben und Denken für die heutige Zeit vernetzen sollen. Als Bibelübersetzer arbeite ich an einem Sprachprojekt in Nordafrika und an meiner deutschen Übersetzung „dasbuch.“ Als theologischer Lehrer unterrichte ich an der Evangelischen Hochschule Tabor.

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich Evangelisation für die dringendste Aufgabe der christlichen Kirchen in unserem Land halte und proChrist ein großartiges Werkzeug ist, um Gemeinden zu ermutigen, den Menschen ihn ihrer Umgebung die befreiende und rettende Botschaft von Jesus Christus nahe zu bringen.

  • Klaus Göttler 350px

    Klaus Göttler

    Zu meiner Person:
    - Jahrgang 1966
    - verheiratet, 3 Kinder
    - Dozent an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal
    - Hobbys: Liebt gute Musik, gutes Essen und interessante Reisen

    Lieblingszitat: "Außergewöhnliches entsteht nicht durch das Gewöhnliche."

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich leidenschaftlicher Evangelist und leidenschaftlicher Netzwerker bin. Beides kommt bei proChrist in wunderbarer Weise zusammen.

  • PBauer_350px

    Peter Bauer

    Ich wohne mit meiner Frau und unseren drei Söhnen in Wilferdingen. Beruflich bin ich bei der Ev. Landeskirche in Baden als Gemeindediakon angestellt. Bei den Missionarischen Diensten bin ich für die Gemeindewoche und die Campingkirche zuständig. Dazu kommen weitere Angebote innerhalb der AMD wie Kurse zum Glauben, Perspektiventwicklung uvm. Neben Lesen und Motorradfahren nehme ich gerne meinen Foto in die Hand und habe Gefallen an guten Bildern.

    Lieblingszitat: "Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen." (Aristoteles)

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich angefragt wurde und weil ich schon immer bei ProChrist (vor Ort) dabei war. Ich empfinde PROCHRIST LIVE als einen wertvollen Baustein im missionarischen Gemeindeaufbau und eine Möglichkeit, wie Kirche ihrem Auftrag gerecht werden kann.

  • Hühnerbein - 350px

    Margarete Hühnerbein

    Mein Mann und ich wohnen in Haiger, haben 7 Kinder und 6 Enkel. Ich bin Jahrgang 1952, bin gerne Gastgeberin und Köchin. Lesen, Singen und kreatives Gestalten gehören zu meinen Hobbys. Ich engagiere mich in der Evang. Freikirchlichen Gemeinde Haiger, beim Christl. Medienverbund Kep (seit 2002 als Vorstandsvorsitzende) und im ERF (Mitgliederversammlung).
    Lieblingszitat: „Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Lass dir nicht grauen und entsetze dich nicht; denn der Herr, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst.“ (Josua 1,9)
    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich dazu beitragen möchte, dass noch viele Menschen die weltverändernde Nachricht von Gottes Liebe hören und seinen Sohn Jesus Christus kennen lernen. Mir macht es sehr viel Freude, gemeinsam mit anderen Christen für diese Aufgabe unterwegs zu sein und Ideen zu entwickeln, wie wir unsere persönlichen Erfahrungen mit dem lebendigen Gott und unseren frohmachenden Glauben weitergeben können.

  • Christoph-Stiba-350px

    Christoph Stiba

    Geboren 1967 in Lübeck, verheiratet mit Carolin, zwei Kinder: Pia und Philipp. Ausbildungen: Sozialversicherungsfachangestellter, Studium der Theologie am Theologischen Seminar des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Hamburg. Seit 2013 Generalsekretär des BEFG.

    Hobbys: Ausflüge, Spielen oder Fernsehgucken mit der Familie, mit Philipp zu Hertha BSC ins Olympiastadion, Kontakte zu und Gespräche mit Menschen aller Art, viel zu selten Sport, Gemeinde.

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil die Botschaft des Evangeliums in diese Welt gehört. Sie verändert Menschen. Und veränderte Menschen verändern die Welt. Dafür möchte ich mich einsetzen.

  • Michael Diener 350px

    Dr. Michael Diener

    Wohnt in Kassel. Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes.

    Hobbys: ein gutes Buch, eine gute Zeitung, ein gutes Glas Wein, eine gute Unterhaltung, ein gutes American Footballspiel.

    Lieblingszitat: „Ein Tropfen auf den heißen Stein kann der Anfang eines Regens sein.“

    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil kreative, moderne und christuszentrierte öffentliche Verkündigung des Evangeliums, weil Evangelisation in unserer heutigen Zeit absolut geboten ist.

  • Ulrike Jooß dunkler Hintergrund - quer

    Ulrike Jooß

    Mit meinem Mann wohne ich in Gerstetten auf der schwäbischen Ostalb, nahe Ulm. Wir sind glücklich, mit drei erwachsenen Kindern und deren Familien unser Leben teilen zu können.

    Mein Interesse gilt dem Menschen, seiner Art zu denken, sich zu artikulieren, mit Anderen zusammen zu leben und zu arbeiten. Diese Begabung lässt sich leicht im Beruf umsetzen und so bin ich Coach für Führungskräfte.

    Im proChrist-Vorstand arbeite ich mit, weil ich mithelfen möchte, dass im lauten Stimmengewirr der unterschiedlichsten Denkweisen das eine lebendige Wort - Jesus Christus selbst - von jedem Menschen so verstanden werden kann, dass er sich eine persönliche Meinung dazu bilden kann.

  • Hans-Martin Stäbler 350px

    Hans-Martin Stäbler

    Wohnort: Lauf an der Pegnitz. Dienstort: In der Zentrale von Christen in der Wirtschaft e.V. in Würzburg. Tätigkeiten: Ich bin hauptberuflich als Verkündiger und Generalsekretär deutschlandweit und international unterwegs. Im Ehrenamt bin ich theologischer Referent bei ERF Medien und 1. Vorsitzender der Missionsinitiative missionarisch unterwegs e.V.
    Hobbys: Neben dem Genießen meiner Großfamilie (5 Kinder, 9 Enkel) predige ich leidenschaftlich gerne. Ich fotografiere und schreibe Texte. Sehr gerne führe ich Gespräche mit interessanten Menschen. Ich liebe es, Freunden Israel zu zeigen und andere neue Länder kennenzulernen (z.B. Namibia und Sri Lanka).
    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil es von Anfang an ein gutes Projekt war und ist, Jesus in der Öffentlichkeit unserer Gesellschaft bekannt zu machen. Ich habe bei großen und kleinen PROCHRIST LIVE-Veranstaltungen Wunder Gottes erlebt und wurde bis in meine eigene Familie hinein gesegnet. Deshalb will ich im Vorstand gerne mithelfen, proChrist zukunftsfähig zu machen.

  • Steffen Kern 350px

    Steffen Kern

    Ich lebe mit meiner Familie in der Nähe von Stuttgart und freue mich, mit Menschen über das Wesentliche ins Gespräch zu kommen. Darum bin ich Pfarrer und Journalist geworden.
    Seit 2008 bin ich Vorsitzender des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Württemberg, die Apis. Beim Sender Antenne 1 versuche ich in 20 kurzen Spots pro Monat die gute Nachricht von Jesus Christus ins Gespräch zu bringen. In den letzten Jahren habe ich auch einige Bücher geschrieben, zuletzt das Buch: „Mein Gott, Jesus!“ Außerdem wurde ich 2014 in die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt. Mit PROCHRIST bin seit vielen Jahren verbunden, seit 2013 auch als Redner.
    Ich bin im proChrist-Vorstand, weil ich die elementare, verständliche Verkündigung des Evangeliums und die Einladung zum Glauben an Jesus Christus für eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit halte.