12.10.2016 Cosima Eberlein
Quelle: http://www.prochrist.org/prochrist-ev/presse/pressemeldungsarchiv/pressemeldungs-archiv/2016/10/12/fünf-abende-mit-prochrist-redner-in-der-stadthalle-dornhan

Fünf Abende mit proChrist-Redner in der Stadthalle Dornhan

<h3>Steffen Kern erkl&auml;rt, warum das &uuml;bergreifende Thema der Abende &ndash; &bdquo;Lebenswert&ldquo; &ndash; ihn besonders herausfordert:</h3> <p> &bdquo;Geld macht nicht gl&uuml;cklich, sagen wir. Das ist eine Binsenweisheit. Dennoch h&auml;tten wir es gerne. Schokolade auch nur bedingt, Fu&szlig;ball nur gelegentlich und Erfolg f&uuml;r eine gewisse Zeit. Tiefes echtes Lebensgl&uuml;ck h&auml;ngt nicht an &Auml;u&szlig;erlichkeiten. Es hat wohl damit zu tun, was unser Herz erf&uuml;llt und unser Leben tr&auml;gt. Es hat mit Liebe zu tun. In dem Ma&szlig;e, wie wir lieben und uns geliebt wissen, sind wir gl&uuml;cklich. In diesem Sinne stimmt der Satz: Liebe macht gl&uuml;cklich. <br /> Es gibt eine Liebe, die &uuml;ber den Tod hinaus bleibt und unser Leben im Hier und Jetzt erf&uuml;llt. Eine Liebe, die gr&ouml;&szlig;er wird und uns Gewissheit, Trost und Gelassenheit gibt. Ohne schw&auml;rmerisch oder religi&ouml;s abgehoben zu sein, will ich das ganz n&uuml;chtern sagen: Ich glaube, diese Liebe ist das gr&ouml;&szlig;te Geheimnis dieser Welt. Es ist die Liebe Gottes. <br /> Dar&uuml;ber wollen wir bei PROCHRIST LIVE in Dornhan ins Gespr&auml;ch kommen. &Uuml;ber die wesentlichen Fragen des Lebens. <br /> &Uuml;brigens, ich glaube: Erst wenn andere Menschen an unserem Sarg stehen, wird sich zeigen, ob sie uns f&uuml;r einen gl&uuml;cklichen oder weniger gl&uuml;cklichen Menschen gehalten haben. Geld, Titel, Erfolg und Anerkennung z&auml;hlen dann nicht mehr. Dann geht es einfach um unser Leben. Was werden andere wohl &uuml;ber mein Leben sagen, wenn sie in mein Grab hinunter sehen: War das ein gl&uuml;ckliches Leben, das er gelebt hat? Und ist er jetzt nach dem Tod auch gl&uuml;cklich? &ndash; Ich finde, das ist eine herausfordernde Vorstellung.&ldquo;</p> <p>Neben proChrist-Redner Steffen Kern bieten die Abende in der Stadthalle Dornhan weitere kurzweilige und ansprechende Programmpunkte. Artistik, Jonglage, Entfesselung und eine bedenkenswerte Botschaft bringt der Illusionsk&uuml;nstler Mr. Joy mit (Freitag, 21. Oktober). Und f&uuml;r ausdrucksstarke Musik mit tiefgr&uuml;ndigen Texten sorgt der Singer-Songwriter Emanuel Reiter aus Oberbayern (Samstag, 22. Oktober).</p> <p><strong>Weitere Informationen</strong>: www.prochrist-live.de/dornhan und www.prochrist.org</p> <h3>Pressekontakt</h3> <p>Thomas Brand, brand-kommunikation / Telefon: 02327 7882816 / prochrist@brand-kommunikation.de</p> <h3>proChrist e.V. </h3> <p>proChrist e.V. ist der Name des &uuml;ber 20 Jahre bestehenden Vereins. Er ist eine &uuml;berkonfessionelle Initiative von Christen unterschiedlicher Kirchen. Der Verein wird nahezu ausschlie&szlig;lich von Spenden getragen. Durch PROCHRIST LIVE-Aktionen und -Veranstaltungen unterst&uuml;tzt der Verein Gemeinden dabei, Menschen mit dem christlichen Glauben bekannt zu machen. Dabei werden zentrale Glaubensthemen gut nachvollziehbar erkl&auml;rt und es wird zum Glauben eingeladen. Die Veranstaltungen finden kontinuierlich an unterschiedlichen Orten statt. <br /> <br /> Vom 20.02.2017 bis zum 02.04.2017 gibt es die Jugendveranstaltung JESUSHOUSE. Jugendgruppen k&ouml;nnen sich in die &Uuml;bertragung der vier Zentralorte einklinken oder eine eigene LIVE-Veranstaltung durchf&uuml;hren.<br /> Die n&auml;chste PROCHRIST-Zentralveranstaltung findet im M&auml;rz 2018 mit dem Rednerteam Elke Werner und Steffen Kern in Leipzig statt. Ein Doppelformat erm&ouml;glicht sowohl europaweite &Uuml;bertragungsveranstaltungen von einem Zentralort als auch LIVE-Veranstaltungen mit eigenem Redner.</p>

Erstellungsdatum: 12.10.2016 | Autor: Cosima Eberlein | © proChrist 2016, alle Rechte vorbehalten
{{Title}}