13.05.2016 Cosima Eberlein
Quelle: http://www.prochrist.org/prochrist-ev/presse/pressemeldungsarchiv/pressemeldungs-archiv/2016/05/13/jetzt-anmelden-für-jesushouse-2017

Jetzt anmelden für JESUSHOUSE 2017

JESUSHOUSE ist eine Einladung an 13- bis 21-Jährige, sich mit wesentlichen Fragen des Lebens auseinanderzusetzen. Die beteiligten christlichen Jugendgruppen erhalten ein ausgearbeitetes Veranstaltungskonzept und können Evangelistinnen und Evangelisten buchen. So lassen sich mit vergleichsweise geringem Aufwand ansprechende, mehrtägige evangelistische Veranstaltungen organisieren.

Acht Veranstaltungsvarianten zur Wahl

Die Veranstaltungsorte können wählen, ob sie JESUSHOUSE Live (mit einer / einem von 150 Evangelistinnen und Evangelisten vor Ort) oder als Livestream (via Satellit aus einem von vier Übertragungsorten) durchführen möchten.  

In der Live-Variante gestalten die Veranstalter das Programm und den gesamten Rahmen ihres Events anhand des Vorbereitungsmaterials selbst. Der Livestream eignet sich für Gruppen, die kein großes Rahmenprogramm auf die Beine stellen wollen, sich stattdessen bei einem Zentralort in die Veranstaltung einklinken und das Geschehen per Livestream verfolgen. 

Erstmals können Veranstalter auch inhaltlich einen individuellen Fokus setzen und zwischen dem klassischen Bühnenmodell und dem neuen Dialogmodell wählen. Bei der Variante „Dialog“ erhalten alle Gäste die Möglichkeit, anhand einer eigenen Sonderausgabe der BasisBibel eigene Entdeckungen zu machen. Die jungen Besucher haben die Möglichkeit, mit der Evangelistin / dem Evangelisten direkt während der Veranstaltung ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen loszuwerden. „Für viele junge Leute ist es existenziell, dass sie mit ihren Fragen ernst genommen werden. Nur dann kann ein Glaubensfundament entstehen, das auch in schwierigen Zeiten trägt“, sagt Kai Günther aus dem JESUSHOUSE-Leitungsteam,  der das Konzept mitentwickelte. Er ist überzeugt, dass das Dialog- Angebot gut ankommt.  

Daneben gibt es die bewährte „Bühnen-Variante“ von JESUSHOUSE: In einem ansprechenden Mix aus unterschiedlichen Programmelementen und einem evangelistischen Impulsvortrag werden die Besucher zu einem persönlichen Glaubensschritt eingeladen.

Neu ist auch, dass es JESUSHOUSE 2017 für zwei Altersgruppen geben wird. So kommen 13- bis 17- Jährige ebenso auf ihre Kosten wie 17- bis 21-Jährige. „Die Interessen und Anliegen ändern sich in der Altersklasse sehr rasch. Deshalb bieten wir 2017 zwei Modelle zur Wahl: ein Programm für Jüngere und eins für Ältere“, sagt JESUSHOUSE-Leiter Klaus Göttler.

Informieren und anmelden

Interessierte erhalten auf der Website www.jesushouse.de, auf dem YouTube-Kanal http://www.youtube.com/JesusHouseProChrist und mit der neuen JESUSHOUSE-App www.jesushouse.de/app Informationen zu Terminen und Inhalten sowie viele nützliche Tipps für die eigene Vorbereitung. Jugendgruppen und Gemeinden, die sich an JESUSHOUSE 2017 beteiligen möchten, können Informationen über info@jesushouse.de oder unter 0561 93779-0 anfordern.

Zehn Kooperationspartner

„Ich freue mich, dass JESUSHOUSE 2017 von zehn starken Jugendverbänden aus ganz Deutschland mitgetragen wird. Eine Zusammenarbeit in diesem großen Netzwerk macht JESUSHOUSE zu einem ganz besonderen Ereignis“, sagt Klaus Göttler, JESUSHOUSE-Leiter und Vorstandsmitglied des proChrist e.V. Durch die Vielzahl an Kooperationspartnern versprechen sich die JESUSHOUSE- Organisatoren eine weithin wahrnehmbare christliche Bewegung junger Menschen im Jahr des 500. Reformationsjubiläums.

Die Partner von JESUSHOUSE 2017 sind:

-        Api-Jugend im Evangelischen Gemeinschaftsverband Württemberg, Stuttgart
-        Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Jugend (aej), Hannover
-        Christival e.V., Kassel
-        CVJM Gesamtverband, Kassel
-        Deutscher Jugendverband „Entschieden für Christus“ (EC) e.V., Kassel
-        Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (EJW), Stuttgart
-        Gemeindejugendwerk der evangelisch-freikirchlichen  Gemeinden, Wustermark
-        Jugend- und Teenagerarbeit im Bund der Freien Evangelischen Gemeinden (FEG-Jugend), Witten
-        Liebenzeller Mission, Bad Liebenze
-        Schüler- und Studentenmission Deutschland (Schüler-SMD), Marburg

Pressekontakt

Thomas Brand, brand-kommunikation / Telefon: 02327 7882816 / prochrist@brand-kommunikation.de 

proChrist e.V., Kassel

Der proChrist e.V. besteht seit über 25 Jahren und ist eine überkonfessionelle Initiative von Christen unterschiedlicher Kirchen. Der Verein wird nahezu ausschließlich von Spenden getragen. Durch PROCHRIST LIVE-Aktionen und -Veranstaltungen unterstützt der Verein Gemeinden dabei, Menschen mit dem christlichen Glauben bekannt zu machen. Dabei werden zentrale Glaubensthemen gut nachvollziehbar erklärt und es wird zum Glauben eingeladen.
Die Veranstaltungen finden kontinuierlich an unterschiedlichen Orten statt. 2017 gibt es die Jugendveranstaltung JESUSHOUSE. Mit einem neuen Doppelkonzept findet PROCHRIST als europaweite Übertragungsveranstaltung und zugleich als LIVE-Veranstaltung im März 2018 statt.


Erstellungsdatum: 13.05.2016 | Autor: Cosima Eberlein | © proChrist 2016, alle Rechte vorbehalten
{{Title}}