16

Nov

2016

Online-Seminar informiert über PROCHRIST LIVE 2018

proChrist lädt ab sofort zu kostenfreien Online-Infoveranstaltungen ein

(Kassel, 16. November 2016) – www.prochrist.org/connect

Teilnehmen können haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus Kirchen und Gemeinden sowie alle Interessierten, die sich einen ersten Überblick über PROCHRIST LIVE 2018 verschaffen möchten.

Die nächste PROCHRIST-Zentralveranstaltung findet vom 11. bis 17. März 2018 statt. „Bis dahin sind es noch 16 Monate – genug Zeit, sich jetzt zu informieren und in der eigenen Kirchengemeinde oder Allianz zu überlegen, ob eine Beteiligung möglich ist“, rät proChrist-Geschäftsführer Michael Klitzke.

Das erste Online-Seminar findet am Dienstag, 22. November, um 19 Uhr statt und dauert 45 Minuten. 
Den Auftakt bildet ein Impuls von Steffen Kern, Redner bei PROCHRIST LIVE 2018. Er spricht zum Thema „Warum ist Evangelisation auch heute unverzichtbar und wie kann sie gelingen?“ Danach gibt es kompakte Informationen rund um PROCHRIST LIVE 2018: Themen, Redner, LIVE- und Übertragungsvariante, Veranstaltertipps und andere Details. Die Teilnehmer haben wie bei einem Präsenz-Seminar die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.

Hinweise:

  • Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 50 beschränkt.
  • Eine Anmeldung ist unter www.prochrist.org/connect erforderlich.
  • Technische Voraussetzung ist ein PC mit stabilem DSL-Anschluss und Lautsprechern.
  • Die Beteiligung ist kostenfrei und unverbindlich.

Weitere sieben Online-Seminare werden bis September 2017 angeboten.
Das nächste findet statt am Mittwoch, 14. Dezember, 19 Uhr. Gastreferentin ist Elke Werner, Rednerin bei PROCHRIST LIVE 2018.

Weitere Informationen: 
http://prochrist.org/veranstalter/prochrist-live-2018

16

Sep

2016

Über 30 Kirchengemeinden und Organisationen gründen Trägerkreis für PROCHRIST 2018

„Hunderttausende können bei PROCHRIST LIVE 2018 dabei sein“


(Leipzig / Kassel, 16. September 2016)
– Anderthalb Jahre vor PROCHRIST LIVE 2018 gründete sich am gestrigen Donnerstag in Leipzig der Trägerkreis für die überkonfessionelle Großveranstaltung. 65 Pfarrer, Pastoren und Verantwortungsträger aus Gemeinden und christlichen Organisationen aus Leipzig und der Region waren dazu in die Kongresshalle am Zoo Leipzig gekommen. Stellvertretend für den Trägerkreis gab Pastor Norbert Gelke, Vorsitzender der Evangelischen Allianz Leipzig, seiner Freude darüber Ausdruck, dass die Stadt vom 11. bis 17. März 2018 Zentralort der Themenreihe für Leben und Glauben wird. Er sagte: „Mit PROCHRIST LIVE 2018 möchten wir in Leipzig viele unterschiedliche Menschen erreichen. Das geht nur, indem Gemeinden mit unterschiedlicher Prägung mitarbeiten. Ich freue mich, dass sich in unserem heute gegründeten Trägerkreis eine breite Basis zeigt.“ Weitere Interessenten aus evangelischer und katholischer Kirche, Landes- und Freikirchen, christlichen Gemeinschaften und Werken, aber auch Einzelpersonen, die sich aktiv einbringen möchten, sind jederzeit willkommen.

Der proChrist-Vorsitzende Dr. Dr. Roland Werner, sagte bei dem Treffen in der Kongresshalle: „Ich freue mich sehr, dass sich so viele Verantwortliche in Leipzig und in der Region miteinander verbinden, um gemeinsam PROCHRIST LIVE 2018 zu feiern. Von Leipzig aus werden per Satellit Hunderttausende Menschen in Deutschland und darüber hinaus in Nachbarländern ‚live’ dabei sein können. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bete um Gottes Segen.“ Die Kongresshalle wird auch der Veranstaltungsort sein, von dem aus PROCHRIST LIVE im Frühjahr 2018 in christliche Gemeinden in Deutschland und weitere europäische Länder übertragen wird.

Apostolisches Glaubensbekenntnis wird Thema – „Evangelium gehört in die Öffentlichkeit“

Während der Veranstaltungswoche wird es in der Kongresshalle am Zoo Leipzig jeden Abend ein abwechslungsreiches Programm für Interessierte geben, die sich mit dem christlichen Glauben auseinandersetzen möchten. Allgemeinverständliche Vorträge der Theologin Elke Werner und des Radiopfarrers Steffen Kern über einzelne Aussagen des apostolischen Glaubensbekenntnisses werden Schwerpunkt der Abende sein. Daneben gibt es hochwertige musikalische Darbietungen und Interviews mit verschiedenen Gästen. Von Leipzig aus wird das Programm in zahlreiche Orte in Deutschland und Europa übertragen, an denen die Veranstalter ebenfalls zu PROCHRIST LIVE einladen. Dr. Dr. Roland Werner erklärte dazu: „Das Evangelium gehört in die Öffentlichkeit und richtet sich doch immer an den einzelnen Menschen. proChrist will Gemeinden und Christen darin unterstützen, die gute Nachricht verständlich und einladend weiterzugeben.“

Interessenten erhalten alle, für die Teilnahme wichtigen Informationen auf www.prochrist-live.de/leipzig

Über die Hauptakteure
Elke Werner, Jahrgang 1956, ist Referentin und Autorin aus Marburg und verheiratet mit Roland Werner.

Sie hat evangelische Theologie und Kunst für das Lehramt an Haupt- und Realschulen studiert und ist als Referentin im In- und Ausland tätig. Elke Werner übernimmt Predigtdienste bei Konferenzen und ist Autorin vieler Bücher und zahlreicher Artikel.
Sie ist zudem Mitgründerin des Christus-Treffs in Marburg, einer überkonfessionellen Arbeit im Rahmen der Evangelischen Landeskirche. Seit 2000 ist sie im Vorstand vom Filia-Forum Christlicher Frauen und engagiert sich als Leiterin der internationalen Frauenarbeit der Lausanner Bewegung WINGS und Mitglied im Präsidium von World Vision Deutschland.

Steffen Kern, Jahrgang 1973, ist evangelischer Pfarrer, Journalist und Autor. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2008 ist er Vorstandsvorsitzender der „Apis“, dem Evangelischen Gemeinschaftsverband Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Er ist Radiopfarrer beim Sender „Antenne 1“ und Autor mehrerer Bücher, u.a. des Bestsellers „Mehr als Millionen“.
Kern ist Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Als Redner ist er bei Konferenzen und Kongressen, Gottesdiensten und Vortragsreihen, Evangelisationen und Seminaren zu Gast. Mit seiner Familie lebt er in Walddorfhäslach bei Reutlingen.

Weitere Informationen: www.prochrist.org

Pressekontakt

Thomas Brand, brand-kommunikation / Telefon: 02327 7882816 / prochrist@brand-kommunikation.de

proChrist e.V.
Der proChrist e.V. besteht seit 1991 und ist eine überkonfessionelle christliche Initiative. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist „die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus und die Förderung des christlichen Glaubens in Deutschland und Europa“.
So organisiert die – hauptsächlich durch Spenden finanzierte – Initiative kontinuierlich PROCHRIST LIVE-Veranstaltungen in Deutschland und im europäischen Ausland. Mit persönlicher Beratung, Materialien und Workshops unterstützt der proChrist e.V. Kirchen und Gemeinden dabei, mit Gästen über zentrale Lebensthemen ins Gespräch zu kommen und zum christlichen Glauben einzuladen. Als Redner stehen Elke Werner, Prof. Dr. Matthias Clausen, Klaus Göttler, Carsten Hokema und Steffen Kern zur Verfügung.
Seit der ersten Veranstaltung im März 1993 haben rund 8,6 Millionen Gäste eine PROCHRIST-Veranstaltung in Deutschland und rund 60 weiteren Ländern besucht.

Vom 20. Februar bis zum 2. April 2017 wird die Jugendveranstaltung JESUSHOUSE organisiert. Jugendgruppen können sich in die Übertragung der vier Zentralorte einklinken oder eine eigene LIVE-Veranstaltung durchführen.

Die nächste PROCHRIST-Zentralveranstaltung findet im März 2018 mit dem Rednerteam Elke Werner und Steffen Kern in Leipzig statt. Ein Doppelformat ermöglicht sowohl europaweite Übertragungsveranstaltungen von einem Zentralort als auch LIVE-Veranstaltungen mit eigenem Redner.

31

Aug

2016

PROCHRIST LIVE 2018: Auftakttreffen für europaweit ausgestrahlte Themenreihe für Leben und Glauben in Leipzig

Trägerkreis gründet sich am 15. September in Kongresshalle am Zoo

(Leipzig / Kassel, 31. August 2016)  – PROCHRIST LIVE 2018, die Themenreihe für Leben und Glauben, wird vom 11. bis 17. März 2018 von der Kongresshalle am Zoo in Leipzig aus in christliche Gemeinden in Deutschland und weitere europäische Länder übertragen. Gut anderthalb Jahre vor der überkonfessionellen  Großveranstaltung gründet sich am 15. September der Trägerkreis aus Mitgliedern der Evangelischen Allianz, Kirchenvertretern und Einzelpersonen. Pfarrer, Pastoren und Verantwortungsträger aus Gemeinden und christlichen Organisationen aus Leipzig und der Region (ca. 25 Kilometer Umkreis) sind zu einem ersten Informations- und Austausch-Treffen am Donnerstag, 15. September, 18 Uhr, in die Kongresshalle am Zoo Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, eingeladen.

Anmeldungen über www.prochrist.org/1509 oder an info@prochrist.de.

Das Thema: Glaubensbekenntnis

PROCHRIST LIVE 2018 wird das apostolischen Glaubensbekenntnis  thematisieren. An jedem Abend greifen die beiden Redner Elke Werner und Steffen Kern eine bestimmte Aussage über den christlichen Glauben auf. Charakter und Programmelemente  der Abende – wie Interviews mit Gästen, kulturelle Beiträge, Medien und Musik – werden dabei das jeweilige Abendthema vertiefen.  

EINLADUNG FÜR DIE MEDIEN
Wenn Sie Interesse haben, im Rahmen der Trägerkreisgründung  mit dem proChrist-Vorsitzenden Dr. Dr. Roland Werner zu sprechen, steht dieser am 15. September in der Kongresshalle am Zoo Leipzig nach Rücksprache für ein Interview zur Verfügung (ca. zwischen 16 bis 17.30 Uhr). Gern können Sie dort auch Kontakt zu weiteren Anwesenden aus Leipzig und aus dem proChrist e.V. aufnehmen.

Über die Hauptakteure

Elke Werner, Jahrgang 1956, ist Referentin und Autorin aus Marburg und verheiratet mit Roland Werner. Sie hat evangelische Theologie und Kunst für das Lehramt an Haupt- und Realschulen studiert und ist als Referentin im In- und Ausland tätig. Elke Werner übernimmt Predigtdienste bei Konferenzen und ist Autorin vieler Bücher und zahlreicher Artikel. Sie ist zudem Mitgründerin des Christus-Treffs in Marburg, einer überkonfessionellen Arbeit im Rahmen der Evangelischen Landeskirche. Seit 2000 ist sie im Vorstand vom Filia-Forum Christlicher Frauen und engagiert sich als Leiterin der internationalen Frauenarbeit der Lausanner Bewegung WINGS und Mitglied im Präsidium von World Vision Deutschland.

Steffen Kern, Jahrgang 1973, ist evangelischer Pfarrer, Journalist und Autor. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2008 ist er Vorstandsvorsitzender der „Apis“, dem Evangelischen Gemeinschaftsverband Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Er ist Radiopfarrer beim Sender „Antenne 1“ und Autor mehrerer Bücher, u.a. des Bestsellers „Mehr als Millionen“.  Kern ist Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Als Redner ist er bei Konferenzen und Kongressen, Gottesdiensten und Vortragsreihen, Evangelisationen und Seminaren zu Gast. Mit seiner Familie lebt er in Walddorfhäslach bei Reutlingen.

Weitere Informationen: www.prochrist.org

Pressekontakt
Thomas Brand, brand-kommunikation / Telefon: 02327 7882816 / prochrist@brand-kommunikation.de

proChrist e.V.
Der proChrist e.V. besteht seit 1991 und ist eine überkonfessionelle christliche Initiative. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist „die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus und die Förderung des christlichen Glaubens in Deutschland und Europa“. So organisiert die – hauptsächlich durch Spenden finanzierte – Initiative kontinuierlich PROCHRIST LIVE-Veranstaltungen in Deutschland und im europäischen Ausland. Mit persönlicher Beratung, Materialien und Workshops unterstützt der proChrist e.V. Kirchen und Gemeinden dabei, mit Gästen über zentrale Lebensthemen ins Gespräch zu kommen und zum christlichen Glauben einzuladen. Als Redner stehen Elke Werner, Prof. Dr. Matthias Clausen, Klaus Göttler, Carsten Hokema und Steffen Kern zur Verfügung. Seit der ersten Veranstaltung im März 1993 haben rund 8,6 Millionen Gäste eine PROCHRIST-Veranstaltung in Deutschland und rund 60 weiteren Ländern besucht.
Vom 20. Februar bis zum 2. April 2017 wird die Jugendveranstaltung JESUSHOUSE organisiert. Jugendgruppen können sich in die Übertragung der vier Zentralorte einklinken oder eine eigene LIVE-Veranstaltung durchführen.
Die nächste PROCHRIST-Zentralveranstaltung findet im März 2018 mit dem Rednerteam Elke Werner und Steffen Kern in Leipzig statt. Ein Doppelformat ermöglicht sowohl europaweite Übertragungsveranstaltungen von einem Zentralort als auch LIVE-Veranstaltungen mit eigenem Redner.

Bildnachweis: Leipziger Messe

20

Apr

2016

PROCHRIST 2018: Mitgliederversammlung beruft Rednerteam und beschließt erweitertes Veranstaltungskonzept

  • Rednerteam: Elke Werner und Steffen Kern als Hauptredner für PROCHRIST 2018 berufen

  • Kernthema: Glaubensbekenntnis steht im Mittelpunkt der Gesamtveranstaltung im März 2018

  • Doppelkonzept: Veranstalter können zwischen Übertragung und Live-Variante wählen

(Kassel, im April 2016) – Die Planung für PROCHRIST 2018 stand im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des proChrist e.V. am vergangenen Montag. Die 44 Anwesenden aus Kirchen und Verbänden berieten das erweiterte Veranstaltungsangebot. 

 

Redner für 2018 berufen

Die Mitgliederversammlung berief aus dem Rednerteam einstimmig Elke Werner (Marburg) und Steffen Kern (Stuttgart) als Hauptredner für 2018. Gemeinsam werden sie bei PROCHRIST 2018 die Abende als festes Moderatoren- und Rednerteam am zentralen Veranstaltungsort gestalten.

„Wir freuen uns sehr über diese Berufung. Uns ist eine enge inhaltliche Zusammenarbeit und ein echtes Miteinander wichtig“, sagte Elke Werner. Und Steffen Kern erklärt die praktischen Auswirkungen: „Moderation, Impulse, Interviews und die Predigt werden wir eng miteinander verweben. Wie ein roter Faden werden sich unsere Dialoge durch alle Abende ziehen und in einer Verkündigung mit persönlicher Einladung zum Glauben münden.“

Das Thema: Glaubensbekenntnis

PROCHRIST 2018 dauert voraussichtlich acht Abende und wird unter einem zusammenhängenden Thema stehen: dem apostolischen Glaubensbekenntnis. Dabei greift jeder Abend eine bestimmte Aussage über den christlichen Glauben auf. Charakter und Programmelemente der Abende - wie Interviews mit Gästen, kulturelle Beiträge, Medien und Musik - werden dabei das jeweilige Abendthema vertiefen.

Wahlmöglichkeit für Veranstalter

Interessierte Gemeinden können wählen: Parallel zum Zentralort mit Übertragung wird es PROCHRIST LIVE-Veranstaltungen zum gleichen Thema mit Rednern vor Ort geben. Aus einem Pool mit rund 150 Rednerinnen und Rednern können die Veranstalter wählen. Roland Werner, erster Vorsitzender des proChrist e.V., sagt dazu: „Unsere Auswertungen und Umfragen haben gezeigt, dass es auf Seiten der Veranstalter zwei unterschiedliche Anforderungen gibt: Viele Orte hat die individuelle Gestaltung von PROCHRIST LIVE 2015 mit eigenem Redner in ihrer Gemeinde sehr überzeugt. Andere wiederum wünschen sich für die Zukunft die bekannte Übertragungsvariante. 2018 werden wir durch dieses Doppelkonzept beide Wünsche berücksichtigen.“ PROCHRIST 2018 wird so zu einer großen Kampagne: eine Woche unter einem bestimmten Thema, an zahlreichen Orten, vielfältig gestaltet, aber mit dem klaren Tenor ‚Das glauben wir‘, und dazu möchte PROCHRIST einladen.

Zentralort

Noch steht der Standort für die Zentralveranstaltung nicht fest. Allerdings gibt es bereits Bewerber und Gespräche mit potentiellen Veranstaltern. Der Geschäftsführer Michael Klitzke geht davon aus, dass über den Zentralort bis Mitte 2016 entschieden werden kann. Noch sind Bewerbungen von Orten möglich.

Kontinuierliche Angebote

Weiterhin finden die regionalen PROCHRIST LIVE-Veranstaltungen, die Themenwochen ohne Übertragung an andere Orte, kontinuierlich statt. Interessierte Kirchen und Gemeinden können dafür Matthias Clausen, Klaus Göttler, Carsten Hokema, Steffen Kern, Ulrich Parzany und Elke Werner als Redner einladen. Alle sind seit mehreren Jahren für proChrist unterwegs und gestalten in enger Absprache mit den Veranstaltern individuelle Evangelisationswochen.

Über die Hauptakteure

Elke Werner, Jahrgang 1956, ist Referentin und Autorin aus Marburg und verheiratet mit Roland Werner.

Sie hat evangelische Theologie und Kunst für das Lehramt an Haupt- und Realschulen studiert und ist als Referentin im In- und Ausland tätig. Elke Werner übernimmt Predigtdienste bei Konferenzen und ist Autorin vieler Bücher und zahlreicher Artikel.

Sie ist zudem Mitgründerin des Christus-Treffs in Marburg, einer überkonfessionellen Arbeit im Rahmen der Evangelischen Landeskirche und leitet ihn seit 2011. Seit 2000 ist sie im Vorstand vom Filia-Forum Christlicher Frauen und engagiert sich als Leiterin der internationalen Frauenarbeit der Lausanner Bewegung WINGS und Mitglied im Präsidium von World Vision Deutschland.

Steffen Kern, Jahrgang 1973, ist evangelischer Pfarrer, Journalist und Autor, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2008 ist er Vorstandsvorsitzender der „Apis“, dem Evangelischen Gemeinschaftsverband Württemberg mit Sitz in Stuttgart. Er ist evangelischer Radiopfarrer beim Sender „Antenne 1“ und Autor mehrerer Bücher, u.a. des Bestsellers „Mehr als Millionen“.

Kern ist Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Als Redner ist er bei Konferenzen und Kongressen, Gottesdiensten und Vortragsreihen, Evangelisationen und Seminaren zu Gast. Mit seiner Familie lebt er in Walddorfhäslach bei Reutlingen.

Weitere Informationen: www.prochrist.org

Pressekontakt

Thomas Brand, brand-kommunikation / Telefon: 02327 7882816 / prochrist@brand-kommunikation.de

proChrist e.V.

proChrist e.V. ist der Name des über 25 Jahre bestehenden Vereins. Er ist eine überkonfessionelle Initiative von Christen unterschiedlicher Kirchen. Der Verein wird nahezu ausschließlich von Spenden getragen. Durch PROCHRIST LIVE-Aktionen und -Veranstaltungen unterstützt der Verein Gemeinden dabei, Menschen mit dem christlichen Glauben bekannt zu machen. Dabei werden zentrale Glaubensthemen gut nachvollziehbar erklärt und es wird zum Glauben eingeladen. Die Veranstaltungen finden kontinuierlich an unterschiedlichen Orten statt. 2017 gibt es die Jugendveranstaltung JESUSHOUSE. Mit einem neuen Doppelkonzept findet PROCHRIST als europaweite Übertragungsveranstaltung und zugleich als LIVE-Veranstaltung im März 2018 statt.